Berufene Helden in Tierheim, Kita & Co. – praxisnahe Berufsorientierung in den Klassen 7a und b

Die SchülerInnen der Oststadtschule Eisenach engagieren sich ab November in verschiedenen sozialen Einrichtungen der Stadt Eisenach.

Seit vielen Jahren fehlen in Deutschland, vor allem in sozialen Berufen, Arbeitskräfte. Dieser Bedarf wird nach Prognosen der Bundesregierung in den kommenden Jahren noch stärker anwachsen. Neben den besonderen Arbeitsbedingungen in diesen Berufen liegt ein weiterer Grund darin, dass viele SchülerInnen am Ende ihrer Schullaufbahn zum Teil nur wenig über soziale Berufe wissen.

Das Projekt „Berufene Helden“ schafft Abhilfe, es ist eine Form des „Lernens durch Engagement“, die fachliches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement verbindet. Als Teil der Berufsorientierung  erhalten die SchülerInnen Einblicke in die Arbeitswelt  und stärken  wichtige ausbildungsrelevante Kompetenzen, wie z. B. Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit. Sie erkunden ihre Stärken, Fähigkeiten und Interessen und entwickeln genauere Vorstellungen von ihren beruflichen Möglichkeiten. Gleichzeitig erleben sie sich als wirksames und wertgeschätztes Mitglied unserer Gesellschaft.

Die SchülerInnen sind aktuell schon auf der Suche nach einem Engagementpartner, bitte unterstützen Sie sie dabei.

Nähere Informationen erhalten Sie unter folgenden Adressen:

https://www.servicelearning.de/praxis/thematische-kooperationsprojekte/berufene-helden/

https://www.deutschebahnstiftung.de/projekt/berufene-helden.html

Auch die Stadt Eisenach unterstützt unser Projekt:

https://eisenach.thueringer-allgemeine.de/web/eisenach/startseite/detail/-/specific/Berufene-Helden-suchen-Arbeit-364609570

Translate »