Besuch der Milchviehanlage in Großenlupnitz (Kl. 6 a und 6 b)

Besuch einer Milchviehanlage  im Rahmen des FüU „Nutztiere in der Landwirtschaft“

Schon seit ca. 4 Wochen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen mit dem Thema „Nutztiere in der Landwirtschaft“. Hierbei lernen Sie etwas über die verschiedenen Haltungsbedingungen unserer Nutztiere und deren biologischen „Aufbau“.

Wie unsere Milch – bzw. Joghurt- oder Käseliferanten leben, erlebten die Schülerinnen und Schüler am 19.10.2015 in der Milchviehanlage der Agrargenossenschaft Großenlupnitz e.G. in Stockhausen.

Begrüßt wurden wir durch Frau Ebert und einen Film über die Thüringer Landwirtschaft. Hierbei ging es nicht nur um die Bestandteile von Milch oder Melkmethoden, auch die Besamung wurde thematisiert.

DSCN1298

Nebenbei machen sich die verschiedenen Gruppen Notizen zu ihren Themen.

DSCN1299

Das Thema „Besamung“ ließ Gekicher folgen …

DSCN1301

Dann ging es in die Anlagen. Hier sieht man den 12.000 Liter Kühltank.

DSCN1302

Wir haben erfahren, dass Kühe gerne bei Temperaturen von 4 – 10 ° leben.

DSCN1304

Im Melkstand haben wir der Tagschicht beim Melken zugesehen.

DSCN1306

Melker im Melkstand

DSCN1307

Frau Ebert erläutert den Vorgang.

DSCN1308

Diese Kühe warten auf das Melken.

DSCN1309

Es wird erklärt wie ein Melkzeug funktioniert.

DSCN1310

Die SchülerInnen durften auch einmal „testen“.

DSCN1313

Viele Fragen wurden gestellt.

DSCN1314

Dann ging es weiter in die Ställe. Hier sieht man Kühe, die abgekalbt haben.

DSCN1315

Männliche Kälber, welche nach einigen Wochen in einen Mastbetrieb kommen.

DSCN1316

Im Stall werden die anderen Kühe angesehen.

DSCN1318

Baldige Muttertiere.

DSCN1319

Oberhalb unserer Köpfe läuft das Futterband mit der Futtermischung.

DSCN1321

Portionierer

DSCN1322

Weibliches Kalb in seinem Iglu.

DSCN1323

Die Schülerinnen und Schüler an den Iglus.

DSCN1324

Gruppenbild mit Frau Ebert, unserer sehr netten Führerin.

DSCN1327

Domenik im Offenstall mit den jungen Kälbern.

DSCN1328

Frau Klinzing im Offenstall.

DSCN1329

Frühstückspause mit frischer Milch bzw. Kakao.

DSCN1330

Frühstückspause

DSCN1331

Zum Nachtisch gab es noch liebevoll gekochten Schokoladenpudding.

DSCN1332

Der Pudding wurde reihum probiert und für lecker befunden. Als kleines Geschenk durften wir uns einen Joghurt/Milchreis/eine Grütze der Firma „Osterland“, an welche die Milchviehanlage liefert, mitnehmen.

Lieben Dank noch einmal für den Rundgang und die leckere Bewirtung, Frau Ebert!

Zurück in der Schule ging um die Auswertung der Exkursion in den einzelnen Gruppen. Nach der Plakaterstellung wurden diese vorgestellt. Ihr habt tolle Plakate erstellt und super vorgetragen. 🙂 Hier die Ergebnisse, diese werden im Schulhaus ausgehangen:

DSCN1333

DSCN1334

DSCN1335

DSCN1336

 

Auch die Klasse 6b besuchte die Milchviehanlage (21.10.2015). Hier folgen einige Fotos des Besuches:

DSCN1339

DSCN1340

DSCN1341

DSCN1342

DSCN1343

Hier ein Bericht über den Tag von Lisa und Pascal (Kl. 6b):

Wir waren in der Milchviehanlage und da haben wir beim Melken zugeguckt und danach waren wir bei den frisch geborenen Kälbchen und die älteren Käbchen waren in sogenannten Iglus.

Danach waren wir auf den Futtersilo, das war wie ein Tranpolin.

Nach dem Trampolinspringen haben wir Frühstück gegessen  (Das haben wir bekommen: Milch, Pudding & Vanillesoße)

Staatliche Gemeinschaftsschule