Projekttag „Pünktchen und Anton“

Am 4.12.14 fand für die Klassen 5a und 5b ein Projekttag statt, bei dem Erich Kästners Werk, „Pünktchen und Anton“, im Mittelpunkt stand. Die Schüler haben in Gruppenarbeit Plakate zum Werk, zum Autor, zum Zeichner Walter Trier und zu weiteren Werken Kästners erstellt, welche sie den Mitschülern vorgestellt haben. Danach ging es gemeinsam in das Theater, zum diesjährigen Weihnachtsmärchen, eben Pünktchen und Anton, welches am Freitag mit der filmischen Umsetzung verglichen wurde. Die Klasse 6 hat auch das Theater besucht, vorher den Tag aber in der Stadtbibliothek begonnen, wo die SchülerInnen ebenfalls zu Kästner gearbeitet haben.

Pascal, Selina und Tobias lesen weitere Werke Kästners an:

DSCN0309

Selena, Kirstin, Jana und Rahel beschäftigen sich mit dem Leben Erich Kästners:

DSCN0310

Cedric, Dominik, Mouhib und Rocco lernen den Zeichner Walter Trier kennen:

DSCN0311

Lion, Klara und Antonia lesen in Kästners „Pünktchen und Anton“ 

DSCN0312

Auch die Klasse 5 b arbeitet in Gruppen zu verschiedenen Themen rund um Kästner: 

DSCN0313

DSCN0314

DSCN0315

DSCN0316

Selena, Rahel, Kirstin und Jana gestalten ihr Plakat: 

DSCN0318

Tobias, Pascal und Selina legen letzte Hand an ihr Plakat: 

DSCN0319

Gruppe 1, bestehend aus Rahel, Kirstin, Selena und Jana, berichtet über Erich Kästner

DSCN0320

Klara, Lion und Antonia, Gruppe 2, tragen vor, was im Werk „Pünktchen und Anton“ passiert: 

DSCN0323

 

Gruppe 3, Selena, Tobias und Pascal, erklären, welche weiteren Werke E. Kästner noch geschrieben hat: 

DSCN0321 

Rocco, Cedric, Mouhib und Dominik berichten Interessantes über den Illustrator Walter Trier: 

DSCN0324

 

Staatliche Gemeinschaftsschule