Umgang mit Quellen – Zitieren

Zitate richtig kennzeichnen 

Es wird nach der deutschen Zitiermethode zitiert, das heißt, die Zitate aus dem Text werden in Anführungsstriche gesetzt, mit einer Hochzahl versehen, die in der Fußzeile als Fußnote aufgegriffen wird. Bei der ersten Nennung einer Quelle werden vollständige bibliografische Angaben gemacht.

 

Zitate können aus verschiedenen Medien stammen.

 

Ein Zitat aus einem Buch: „Sauerkraut. Das war die Parole auf Kapitän James Cooks triumphaler zweiter Reise, zu der er 1772 aufbrach. Mit seiner Entscheidung, den Speisezettel der englischen Mannschaft durch Sauerkraut zu ergänzen (worüber nicht wenige Matrosen törichterweise die Nase rümpften), gelang es dem großen Weltumsegler, Skorbut an Bord zu verhindern.“1

Die Fußnote zu dem Zitat sieht folgendermaßen aus:

  • 1 – Sobel, Dava: Längengrad: Berliner Taschenbuch Verlag: Berlin. 2003, 1. Auflage, S. 183
  • Name, Vorname: Titel. Untertitel. Verlag: Ort.  Erscheinungsdatum, Auflage, Seite.

 

Wenn ihr die Quelle auf einer der folgenden Seiten noch einmal angeben müsst, reicht ein Kurztitel in der Fußzeile:

  • Dava: Längengrad. S. …
  • Name: Titel. Seite

Falls du oder ihr den Autor mehrmals pro Seite zitiert, könnt ihr in die Fußnote ein „ebd.“ einfügen. Ebd. = ebendiese/r, damit erspart ihr euch, denselben Autor auf einer Seite gleich mehrfach zu nennen.

 

Zitate aus Zeitschriften und Zeitungen werden folgendermaßen angegeben:

  • ² – Schreiber, Sabine: Die Sonneblume. erschienen in: Der Gartenbau, 08/2013, S. 22
  • Name, Vorname: Titel des Zeitungsartikels. erschienen in: Zeitung vom Datum, Seite.

 

„Vielen Schulen in Deutschland gehen die Schüler aus. Politiker, Lehrer, Eltern und Schüler reagieren mit Stipendien, Mini-Klassen und einmal sogar mit Hungerstreik. In Rheinland-Pfalz lockt eine Schule jetzt mit Geld: Für jede Anmeldung gibt es 500 Euro.“35

  • 3– http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/schuelerschwund-schule-in-speicher-zahlt-500-euro-kopfpraemie-a-884968.html vom 22.2.13
  •  Verfasser (wenn vorhanden): Titel. Internetadresse (aus Adresszeile herauskopieren) Datum des Abrufs

Wenn ihr Online-Dokumente zitiert, dient als Quelle die Internetadresse mit dem Datum.

Der Hyperlink solltet ihr entfernen, damit die sich die Quelle in das schwarze Textbild einfügt.

 

Abbildungen sind wie Zitate aufzufassen, egal ob es Bilder, Karten oder Diagramme sind. Für jede Abbildung muss ein Nachweis erbracht werden. Jede Abbildung erhält eine Nummerierung und gemäß den o.g. Zitiervarianten wird die Quelle benannt.

  • Nummer:  Name, Vorname: Bildtitel. Jahreszahl
  • Abb. 5: ………….

Wenn du bzw. ihr einen Text sinngemäß (Satzbau leicht verändert, Wörter ersetzt) von einem Autor übernehmt, wird dies folgendermaßen kenntlich gemacht:

  • Vgl.: Name, Vorname: Titel. ……

Staatliche Gemeinschaftsschule