Neuigkeiten & Co.

Denkt an eure Zukunft!!!

Boys’ Day  – Jungenzukunftstag 2018 – Donnerstag, 26. April 18  Girl´s Day – Mädchenzukunftstag 2018 – Donnerstag, 26. April 18

Achtung! Die Freistellung und die Anmeldung liegen in Verantwortung der Sorgeberechtigten. K. Lüder

 

Der bundesweite Aktionstag „Boys‘ Day – Jungenzukunftstag“ ist am Donnerstag, 26. April 2018.

Jungen haben vielfältige Interessen und Stärken. Geht es um die Berufswahl, entscheiden sie sich jedoch oft für Berufe wie Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker, die traditionell meist von Männern gewählt werden. Natürlich sind das interessante Berufe, aber es gibt noch viele andere Berufsfelder, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden und sehr erwünscht sind. Zum Beispiel im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich – hier werden viele Nachwuchskräfte gebraucht und Männer sind hier in der Regel sehr willkommen.

Um Jungen eine Gelegenheit zu geben, auch diese Berufe auszuprobieren, gibt es den Boys’ Day – Jungenzukunftstag. Dieser findet in diesem Jahr am Donnerstag, 26. April statt.

Auf www.boys-day.de  gibt es weitere Informationen und auf dem Boys-Day- Radar verschiedene Angebote, z.B. können Schüler in Altenpflegeeinrichtungen in Eisenach und Creuzburg Einblicke in den Pflegeberuf erhalten.

Boy´s Day Elterninfo_Schulfreistellung

Der bundesweite Aktionstag „GirIs‘ Day – Mädchenzukunftstag“ ist am Donnerstag, 26. April 2018.

Der Tag soll Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 darin bestärken, ihren Beruf aus dem gesamten Spektrum der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu wählen – ohne sich von klassischen Vorstellungen leiten zu lassen wie: „Das ist doch nur was für Jungs“.

  • Auch die Stadtverwaltung Eisenach beteiligt sich mit einem interessanten Angebot.
  • Bei der Eisenacher Berufsfeuerwehr können sich Mädchen am 26. April in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr über die Arbeit einer Feuerwehrfrau und Beamtin des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes informieren. Treffpunkt ist 10 Uhr im Schulungsraum der Feuerwache (An der Feuerwache 6, Raum 105). Ansprechpartner ist Brandoberinspektor Markus Weigelt. Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich bis zum 25. April – und zwar online über www.girls-day.de.Teilnehmen können bis 20 Mädchen (bitte feste Schuhe und strapazierfähige Kleidung tragen, kein Rock oder Kleid). Vorgestellt werden Tätigkeitsmerkmale, Ausbildungsziele und Aufstiegsmöglichkeiten in den Freiwilligen Feuerwehren und der Berufsfeuerwehr der Stadt Eisenach. Nach einer theoretischen Einführung können die Teilnehmerinnen durch praktische Übungen mehr über den beruflichen Alltag bei der Feuerwehr erfahren.
  • Außerdem bieten Unternehmen und Firmen in und um Eisenach am 26. April die Möglichkeit, mehr über technische Berufe zu erfahren.

Auf www.girls-day.de (bitte dort „Radar“ anklicken) erfahren Sie mehr über die Angebote und in welchem Unternehmen es noch freie Plätze gibt.

 

Digitales Lernen mit „bettermarks“

Im Rahmen eines Pilotprojektes des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport hat unsere Schule die Möglichkeit, die digitale Lernplattform „bettermarks“ für den Mathematikunterricht kostenlos nutzen zu können. Die Lernplattform ist dabei ganz klassisch über einen PC, aber auch als App nutzbar.

Dort haben Ihre Kinder die Möglichkeit, Aufgaben sowohl im Unterricht als auch zuhause digital zu bearbeiten, bei Problemen passgenaue Hilfeangebote zu nutzen sowie in von Ihren Lehrkräften vorausgewählter Fachliteratur zum aktuellen Unterrichtsthema nachzuschlagen.

Die Lernplattform bietet im Hinblick auf die nicht mehr allzu fernen Prüfungen am Ende der 9 bzw. 10 zudem einen großen Aufgabenpool für die Prüfungsvorbereitung.

Wir führen Ihre Kinder in der kommenden Woche in die Lernplattform ein, so dass sie dann selbstständig damit arbeiten können.

Darüber hinaus möchten wir auch Sie als Eltern recht herzlich zu einem Informationselternabend zum Thema einladen. Dieser findet am kommenden Mittwoch, dem 25.04.2018, 17 Uhr im Raum 301 statt. Dort haben Sie die Möglichkeit, das Programm selbst unter Anleitung auszuprobieren und alle Ihre Fragen zu stellen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

K. Hellmann und K. Fischer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staatliche Gemeinschaftsschule